'Förderverein für Jung & Alt' in Bornsen

Bornsener Bürger für nachbarschaftliche Aktionen

Eintrag in das xxx Vereinsregister:    xx. xxx 2019

1. Vorsitzende:                               xx xxx

Stellvertretende Vorsitzende:            xx xxx

Kassenwärtin:                                 xx xxx

2019xxxx Förderverein für Jung & Alt' Bornsen. Gründungsmitglieder:

Wir treffen uns um xx:xx Uhr xxx im Dorfgemeinschaftshaus Bornsen. Mitmachen bedeutet, sich für die Dorf-Gemeinschaft einzubringen! Wir freuen uns auf Dich!

- 2. Februar 2020 - Winterwanderung -

Bornsen - Der “Förderverein für Jung und Alt“ hatte zur Grünkohlwanderung geladen und es wurde sehr gut angenommen. Da es seit Langem nicht mehr stattfand war die Beteiligung für Bornsens Verhältnisse sehr gut.
Auch aus Drebenstedt kamen Leute und sogar Freunde und Bekannte aus anderen Ortschaften.
Der Marsch erstreckte sich über 6 Kilometer. Da ist klar, dass zwischendurch ein Stopp eingelegt wurde. Halt war an einer Verpflegungsstation mit Schmalzstullen und Glühwein.
Es wurde sehr viel gelacht und geredet weil man sich zu dieser Jahreszeit selten sieht und trifft im Dorf!
Auch von den Älteren, die zu Fuß nicht mehr so können, wurde es sehr gut angenommen und alle waren pünktlich zum Essen da.
75 Wanderer saßen danach zusammen im Dorfgemeinschaftshaus und haben sich den Grünkohl mit Kassler und Bregenwurst schmecken lassen.
Ein großes Dankeschön an die Teilnehmer der Winterwanderung und an das Team des Gasthauses Lüthe. Wir freuen uns schon auf den Grünkohl im nächsten Jahr.
Vielen Dank, euer Thomas Rammonat

202200205 Altmark Zeitung - Bornsen - Neuauflage der Winterwanderung (cz)

- 20191201 - Adventsnachmittag + Baumschmücken -

- 20191109 - Subbotnik - Einsatz Dorfverschönerung -

20191109 Bornsen - Arbeitseinsatz (Subbotnik)

Erstmal ein großes Dankeschön an die die mitgeholfen haben. Ich hätte nie damit gerechnet, dass so viele sich dafür bereit erklären. Die Kiefern an dem DGH sind gefällt worden, weil sie komplett vertrocknet und kaputt waren. Es ist gleich viel heller und Ansehnlicher geworden. Ausserdem wurden die Bushaltestellen in Bornsen gestrichen und die Dachrinnen erneuert. Aus zeitlichen Gründen haben wir die Bushaltestelle in Drebenstedt nicht geschafft, aber das holen wir noch nach! Die Bäume an der Dorfstrasse entlang wurden beschnitten. Es war noch viel mehr geplant aber einige Arbeiten haben ganz schön aufgehalten. Der Komposthaufen am Friedhof wurde entleert. Auch schweres Gerät kam zum Einsatz, von einem Bagger bis zum Radlader und natürlich der Trecker darf nicht fehlen. In der Mittagspause gab es Gullasch mit Kartoffeln und Rotkohl zur Stärkung und dann ging es in die zweite Runde. Ich freue mich schon auf das nächste Jahr, weil dann werden wir wieder einen Arbeitseinsatz planen und starten. Vielleicht auch zwei!

Euer Thomas Rammonat (Mitglied des Gemeinderates Jübar)

20191120 Altmark Zeitung - Bornsen - Einwohner bringen Dorf auf Vordermann (cz)

          

www.juebar.eu ist online seit 1. Oktober 2012

 

Zum YouTube-Kanal "GemeindeJuebar" und unseren gesammelten Videos!

Jübar-App auf dem Android-Gerät installieren!

----------------------------------