Aktuelles vom 13. Dezember 2018

- Lüdelsen - 5000 Besucher aus gesamter Republik -

20181213 Altmark Zeitung - Lüdelsen - 5000 Besucher aus der gesamten Republik (von Rüdiger Lange)

Aktuelles vom 10. Dezember 2018

- Gemeinde Jübar - ein Foto für den Innenminister -

20181210 Altmark Zeitung - Carsten Borchert überreicht Foto (Von Kai Zuber)

----------------------------------

- Jübar - 183km im Jahr 2018 auf dem Fahrrad -

20181210 Volksstimme - Jübar - 183km auf dem Fahrrad (von Walter Mogk)

Aktuelles vom 08. Dezember 2018

- Bornsen-Drebenstedt - Seniorenweihnachtsfeier -

20181208 Altmark Zeitung - Bornsen-Drebenstedt - Seniorenweihnachtsfeier (von Rüdiger Lange)

----------------------------------

- Lüdelsen - Krippenmuseum erwartet viele Besucher -

20181208 Volksstimme - Lüdelsen - Krippenmuseum, Heilige Familie aus Gießholz (von Walter Mogk)

Aktuelles vom 06. Dezember 2018

- Wendischbrome - Anleuchten mit dem Förderverein -

Hallöchen, der Förderverein Wendischbrome lud zum Weihnachtsbaum-Anleuchten am 01.12.18 ein. Der Aufbau, das Anleuchten und der anschließende Umtrunk wurde mit einigen schönen Bildern festgehalten.

Eure Birgit Spanier vom Förderverein Wendischbrome (Pressewart).

Aktuelles vom 05. Dezember 2018

- Gemeinde Jübar - Auftritt im Netz nach 6 Jahren -

20181205 Altmark Zeitung - Jübars Auftritt im Netz nach 6 Jahren (Von Kai Zuber)

Aktuelles vom 01. Dezember 2018

- Jübar - Luftaufnahme vom Gemeindehauptort 2018 -

Von Kai Zuber

Aktuelles vom 30. November 2018

- Altmark - Jübars Bürgermeister kritisiert Richtlinien -

20181130 Altmark Zeitung - Borchert kritisiert Breitbandförderrichtlinien - (von cz) links, sowie 20181130 Volksstimme - Carsten Borchert bietet Sprechstunde in Salzwedel  - (von za) rechts

Aktuelles vom 29. November 2018

- Altmark - Meinung: Ronald Jacob zum Breitbandbau -

Ronald Jacob, Roxförde. Schnelles Internet durch den Zweckverband Breitband Altmark (ZBA)

An dieser Stelle möchte ich (Ronald Jacob) gern dazu aufrufen, dass möglichst viele Menschen in der Altmark sich davon überzeugen lassen, einen Vorvertrag bei der "DNS:NET" abzuschließen.
Schnelles Internet ist bereits heute für viele Menschen von großer Bedeutung, denn das Leben wird mehr und mehr digital. Um hier mithalten zu können und dies auch zukünftig zu können, ist ein Ausbau dringend nötig.
Auch die Menschen, die heute das Internet noch nicht so intensiv nutzen, sollten sich der Vorteile bewusst werden.
Man denke nur daran, was zukünftig über das Internet alles möglich sein wird. Einige Dinge, die man heute noch persönlich erledigen kann oder gar muss, werden evtl. nur noch online erledigt.
Aktuell sind ja Behördenaktivitäten im Gespräch, die online erfolgen sollen. So z. Bsp. soll man über kurz oder lang An- oder Abmeldungen von Fahrzeugen auch online erledigen können.
Für eine solche Aktion braucht man heute ja fast einen ganzen Tag. Die Fahrt von z.B. Roxförde nach Salzwedel und wieder zurück und zusätzlich die Wartezeit im Amt. Das nur als ein Beispiel.
Wie sieht es zukünftig mit einer medizinischen Versorgung aus?
Das Internet wird hier nicht als Arztersatz beworben, aber es ist denkbar und teilweise heute schon möglich, dass man von einem Arzt Überwachungsgeräte zur Verfügung gestellt bekommt,
die der Arzt jederzeit online einsehen und auswerten kann, den Patienten entsprechend berät oder das Gerät bei Bedarf neu einstellt.
Dies ist heute so nicht sicher möglich. Und beim Thema Gesundheit spielt Sicherheit eine sehr große Rolle. Man stelle sich vor, beim Einstellen des Gerätes bricht die Internetverbindung zusammen und das Gerät funktioniert nicht mehr richtig. Was dann?
Jeder mag mal zurückdenken, wie sich das digitale Leben in den letzten paar Jahren entwickelt hat.
In die Zukunft wird die Entwicklung  mit deutlich schnellerem Tempo voran gehen.
Was heute noch Science Fiction ist, kann morgen schon real werden.
Schnelles Internet in unserer Gegend ist nicht nur für private Anwender von immer größerer Bedeutung, auch unsere Handwerker oder andere Betriebe sind immer mehr darauf angewiesen.
Damit niemand in unserer Gegend auf der digitalen Strecke bleibt, ist es wichtig, dass wir alle den Zweckverband Breitband Altmark unterstützen, den Ausbau voranzubringen.
Nur gemeinsam können wir etwas erreichen!!!
Unterstützt die Realisierung des Ausbaus durch einen Abschluss eines Vorvertrages.

Hier könnt ihr dies tun!
Sollte es Schwierigkeiten beim Ausfüllen der Formulare geben, etwas weiter unten kann man eine kleine Hilfe finden oder auch
hier zum Download.
Ronald Jacob, Roxförde (
http://www.ronaldjacob.de/Breitband)

20181129 Altmarkkreis-Salzwedel - ZBA wirbt mit PVGS-Bussen für Breitbandversorgung (Bildrechte beim ZBA)

Aktuelles vom 28. November 2018

- Lüdelsen - Spielzeug im Wald -

20181128 Altmark Zeitung - Lüdelsen - Spielzeug im Wald (von Christian Reuter)

Aktuelles vom 27. November 2018

- Altmarkkreis - Abfallkalender 2019 im Briefkasten -

Neuer Abfallkalender 2019 bald in jedem Briefkasten - Keine Abholkarten für Gelbe Säcke notwendig
Altmarkkreis Salzwedel, 27.12.2018: Am Mittwoch, dem 12. Dezember werden die Abfallkalender für das nächste Jahr mit der Altmark-Woche verteilt. Die Zustellung erfolgt vorrangig in Briefkästen der Privathaushalte. Anwohner des Altmarkkreises Salzwedel werden angehalten, in dieser Zeit besonders auf die Einlagen der Zeitungen zu achten. Denn ist der Kalender einmal entsorgt, wird kein neuer zugestellt. Alle Haushalte des Altmarkkreises Salzwedel, die keinen Kalender erhalten, können diesen bis Ende Januar bei der Deponie GmbH per Mail unter abfallberatung@deponie-gmbh.de oder telefonisch unter 03907/720913 anfordern.

Aktuelles vom 26. November 2018

- Wendischbrome - Weihnachtsbaum-Anleuchten -

Hallöchen, der Förderverein Wendischbrome lädt zum Weihnachtsbaum-Anleuchten am Sonnabend, den 01.12.18 um 18:00 Uhr zu einem gemütlichen Abend mit Glühwein und Bockwurst ein.

Eure Birgit Spanier vom Förderverein Wendischbrome (Pressewart).

Aktuelles vom 25. November 2018

- Gemeinde Jübar - ZBA-Community zum Breitband -

Mit dem Link zur neuen Internet-Community (Informationsforum) des ZBA (Zweckverband Breitband Altmark) werden Aktualitäten zu Aktivitäten des ZBA sowie Fragen und Antworten der interessieren Bewohner der Altmark und eventuell zukünftigen Besitzer des superschnellen breitbandigen Internetzugangs mit 500MBit geboten. Mitmachen kann jeder auf https://community.breitband-altmark.de

Aktuelles vom 23. November 2018

- Bornsen/Drebenstedt - Seniorenfeier mit Nikolaus -

20181122 Volksstimme - Bornsen-Drebenstedt - Senioren-Nikolaus (Von Anke Pelczarski)

----------------------------------

- Lüdelsen - Hartmut Förster stellt 590 Krippen aus -

20181123 Altmark Zeitung - Hartmut Förster Krippenausstellung (Von Kai Zuber)

Aktuelles vom 22. November 2018

- Nettgau - Seniorenweihnachtsfeier am 15.12. im DGH -

Die Weihnachtsfeier der Senioren der Ortsteile Nettgau, Gladdenstedt und Wendischbrome findet am 15.12.2018 um 14:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Nettgau statt. Dazu lädt das Seniorenteam herzlich ein. Nach Kaffee und Kuchen gibt es viele Überraschungen mit den Schülern der Jübarer Schule, ein buntes professionelles Programm und ein gemeinsames Abendessen mit musikalischer Umrahmung.

Anmeldungen sind unbedingt notwendig bis zum 10.12.2018 bei Marita Mennecke (Tel.: 039003 405) oder bei Roland Klingler (Tel.: 039003 640). Der Kostenbeitrag ist 17,- €.

Gemeinderat Roland Klingler (PS: Einräumen ist am Freitag dem 14.12.2018 um 18:00 Uhr)

Aktuelles vom 21. November 2018

- Nettgau - Es ist vollbracht: NVA-Kaserne ist weg -

2004 - Die Nettgauer NVA-Kaserne der ehemaligen Grenztruppe (15.09.1961 - 16.02.1971, 8. Grenzkompanie des Grenzbataillon GR-24 (Bez. Magdeburg)) der DDR liegt ungenutzt und recht gut gepflegt als privates Eigentum am Ostrand des Dorfes.

2013 - Die Nettgauer NVA-Kaserne ist dem Zerfall preisgegeben.

2018 - Die Nettgauer NVA-Kaserne der ehemaligen Grenztruppe der DDR wurde vom aktuellen Eigentümer des ehemaligen Militärgeländes rückgebaut. Das Kasernengebäude wurde in gut vierwöchiger Arbeit an Ort und Stelle geschreddert und wartet auf eine neue Verwendung als Mineralboden.

2018 - So manch ehemaligem Grenzsoldaten und Bewohner Nettgaus und der umliegenden Orte wird der Pilz des Wachtpostens am Osttor der ehemaligen Nettgauer NVA-Kaserne noch in Erinnerung bleiben. Allzuviel Schutz vor Wind und Wetter hat er wohl nicht geboten.

Aktuelles vom 20. November 2018

- Bornsen/Lüdelsen - Großsteingräber im Fotolicht -

20181120 Volksstimme - Bornsen-Lüdelsen - Großsteingräber im Fotolicht (von rla)

____________________________________________________________________________

zum Seitenanfang

www.juebar.eu ist online seit 1. Oktober 2012

ScreenSaver Forecast by yr.no

 

Zum YouTube-Kanal "GemeindeJuebar" und unseren gesammelten Videos!

Jübar-App auf dem Android-Gerät installieren!

----------------------------------